Ausbildung

Alles, was Sie über E-Commerce lernen möchten, ist an einem Ort.

E-Commerce ist eine E-Shopping-Methode, mit der Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung über eine Website mit verschiedenen Zahlungsmethoden handeln oder bestellen können.

Da Ihre Website Bestellungen entgegennimmt und Ihre Kunden persönliche Informationen pflegen, stellt die Sicherheit Ihres Backends sicher, dass Sie vor künftigen finanziellen und moralischen Verlusten geschützt sind.

Nachdem Sie Ihre E-Commerce-Website erstellt haben, müssen Sie Ihre Kunden zu Ihrer Website einladen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie werben. Aber es gibt Tricks, auf die Sie achten sollten, wenn Sie Werbung machen.

Wir können “E-Export” sagen, wo sich E-Commerce, individuelle Kunden und Mikro-Export-Trimester kreuzen.

Wenn wir Micro Exports zusammenfassen; ETGB (Electronic Trade Customs Declaration) nennt man Exporte von 150.000 KG und 7.500 EURO.

Ja, Sie müssen geschäftlich tätig sein. Außerdem müssen Sie gemäß den Gesetzen und Vorschriften Mitglied des Etbis-Systems sein und es ist notwendig, eine Kep-Adresse zu erhalten.